Ekomi_logo Makler_mobilitaet_logo
Kleinwagen_smallLimousine_smallKombi_smallSuv_smallVan_smallSpecials_smallAlle_modelle_wide_btn

News


14.07.2017

The Future of Mobility Part 6: 3. Megatrend - Elektromobilität

Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen teilte schon im April 2010 bei seiner Rede auf dem „auto motor Sport-Kongress“ in Stuttgart die Ansicht „Wer in der Automobilindustrie jetzt nicht energisch auf Elektromobilität setzt, der wird schon bald nicht mehr wettbewerbsfähig sein.“


Lies mehr

FAQ

Home > FAQ

Häufig gestellte Fragen

belmoto – Dein Makler für Mobilität – Leasen | Mieten | Kaufen. Alle Marken – sofort verfügbar.
Über 10.000 Neuwagen und Gebrauchtwagen aus dem bundesweiten belmoto-Netzwerk zu Top-Konditionen.

Unser deutschlandweites Netz aus Leasinggesellschaften und Händlern ermöglicht uns, Dein Wunschfahrzeug zu den bestmöglichen Konditionen zur unmittelbaren Abfahrt bereitzustellen. Dein fester Ansprechpartner begleitet Dich individuell von dem Moment der Leasinganfrage bis hin zur Rückgabe des Fahrzeugs am Ende der Laufzeit des Leasingvertrags.

In wenigen Schritten zu Deinem Wunschfahrzeug:

1. Fahrzeugsuche
Schau Dir gerne unsere vielfältige Fahrzeugauswahl auf www.belmoto-leasing.de an oder nenne uns alternativ Dein Wunschfahrzeug direkt per Mail oder telefonisch. Wir freuen uns auf Dich! Dein fester Ansprechpartner meldet sich zur Detailabstimmung bei Dir und Du erhältst im Anschluss Dein Leasingangebot.

2. Vertragsunterzeichnung
Die Leasinggesellschaft führt vor Vertragserstellung eine Bonitätsprüfung durch. Diese erfolgt auf Basis der von Dir ausgefüllten Unterlagen, welche wir Dir im Vorfeld zusenden. Nach der erfolgreichen Bonitätsprüfung erhältst Du den Leasingvertrag zur Unterzeichnung.

3. Losfahren
Die Fahrzeugübergabe erfolgt bei dem jeweiligen Händler vor Ort. Alternativ kannst Du Dir das Auto natürlich auch bequem vor die Haustür liefern lassen. Sprich uns gerne darauf an!

So sieht der Ablauf mit belmoto im Detail aus:
günstig leasen bei belmoto - so einfach geht Leasing


Sind noch Fragen offengeblieben? Dann findest Du hier vielleicht schon die Antworten.

Warum lease, miete oder kaufe ich mein Auto bei belmoto?
Du erhältst Dein Wunschfahrzeug bei uns zu Top-Konditionen!
Für Dich suchen wir den besten Händler mit den zu Deiner Anfrage passenden Konditionen & vergleichen im Vorfeld die Angebote verschiedener Leasinggesellschaften, sodass Du nur noch einsteigen brauchst und losfahren kannst.

Was kostet mich belmoto?
Nix. Nada. Niente. belmoto berechnet keine gesonderten Vermittlungskosten.

Soll ich mein Wunschfahrzeug leasen, mieten oder kaufen?

Leasing:
• belmoto bietet prinzipiell Kilometer-Leasingverträge an. Hierbei gibt es kein Verwertungs-Risiko für den Kunden. Du gibst das Fahrzeug am Ende der Laufzeit einfach zurück.
• Wunschfahrzeug frei wählbar
• Einfache Abwicklung
• Feste Vertragslaufzeit
• Top-Zustand
• Inzahlungnahme Deines alten Kfz ist möglich
• Leasing ohne Anzahlung möglich
• Neuwagenleasing oder Gebrauchtwagenleasing ist möglich

Mieten:
• Von Tagesmiete bis Langzeitmiete
• Optimal zur Überbrückung über einen kurzfristigeren Zeitraum
• Alle Kosten inklusive – lediglich tanken musst Du selber
• Volle Flexibilität – Du kannst den Wagen jederzeit zurückgeben

Kaufen
• Wunschfahrzeuge zu günstigen Kaufpreisen verfügbar
• wir haben sowohl Neuwagen als auch Gebrauchtwagen im Bestand
• Top-Zustand
• Inzahlungnahme Deines alten Kfz ist möglich

Was ist ein Kilometer-Leasing?
Im Rahmen eines Kilometerleasings werden die Laufzeit (z.B. 24, 36 oder 48 Monate) und die Laufleistung (von 10.000 bis ca. 50.000 km pro Jahr) in Abstimmung miteinander festgelegt. Zum Ende des Leasingvertrags erfolgt die Rückgabe an den Leasinggeber, welcher das Restwertrisiko trägt. Es erfolgt die Erstellung eines Gutachtens, wodurch eventuelle Rückgabeschäden ermittelt werden.

Welche Kosten enthält die monatliche Leasingrate?
Die Kosten für die Fahrzeugnutzung sind in der monatlichen Leasingrate enthalten. Anfallende Kosten für zusätzliche Leistungen wie Versicherung, Kfz-Steuer und Wartung werden in der Regel von den Leasinggesellschaften in Form von Pauschalen angeboten. Gerne erstellen wir Dir auf Anfrage ein entsprechendes Angebot. Bei belmoto kannst Du auch ohne Anzahlung leasen.

Kann belmoto das Fahrzeug für mich reservieren, bis ich meine Entscheidung getroffen oder die Dokumente für die Bonitätsprüfung eingereicht habe?
Selbstverständlich können wir Dein Wunschfahrzeug für Dich reservieren. Hierfür benötigen wir lediglich die Dokumente für die Bonitätsprüfung, die wir bei der Leasinggesellschaft einreichen.

Welche Voraussetzungen muss ich erbringen, um ein Fahrzeug zu leasen?
Bei einem gewerblichen Leasing sollte das angegebene Gewerbe im Idealfall älter als 1 Jahr sein. Bei Neugründungen wird seitens der Leasinggesellschaft häufig eine Sicherheitsleistung gefordert, sodass es für Neugründungen im ersten Geschäftsjahr meist interessanter ist, ein Fahrzeug zu mieten.

Bei einem privaten Leasing fordert die Leasinggesellschaft eine ausreichende Bonität sowie eine gute Schufa. Zudem ist es von Vorteil, wenn in den vergangenen fünf Jahren keine Mahnverfahren, Zahlungsklagen, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, Lohn- und Gehaltspfändungen sowie Insolvenz- oder Vergleichsverfahren vorgelegen haben.

Welche Unterlagen benötigt belmoto für den Leasingvertrag?
Im ersten Schritt führt die Leasinggesellschaft eine Bonitätsprüfung durch. Hierfür bedarf es der Anfrage entsprechend (gewerbliches oder privates Leasing) verschiedener Dokumente.

Bei einem privaten Leasing sind dies:
- Selbstauskunft
- Die letzten drei Gehaltsnachweise
- Kopie des Personalausweises

Bei einem gewerblichen Leasing sind dies:
- Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung
- Kopie des Personalausweises der Geschäftsführung
- Selbstauskunft

Die vertrauliche Behandlung Deiner eingereichten Unterlagen ist für uns selbstverständlich!
Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung erhältst Du von uns den Leasingvertrag.

Ist ein Leasing außerhalb Deutschlands möglich?
belmoto bietet ausschließlich Leasing für Kunden mit deutschem Wohn-/Geschäftssitz an.

Was passiert, wenn ich die Kilometer-Laufleistung unter- oder überschreite? Kann diese bereits während der Laufzeit angepasst werden?
Zum Ende des Leasingvertrags hast Du eine Toleranz von 2.500 Kilometern auf Deine Gesamtfahrleistung. Solltest Du über dieser Grenze liegen, werden die gesamten Mehr-Kilometer berechnet, deren Kosten sich aus dem Brutto-Listenpreis errechnen. Bei einer Unterschreitung werden Dir die Minder-Kilometer (max. bis 10.000 Kilometer) vergütet.
Eine Anpassung der Laufleistung während des Vertrags ist individuell vom Leasinggeber abhängig. Gerne ermitteln wir für Dich die günstigste Variante, wenn Du Deine Laufleistung bereits vor dem Ende des Leasingvertrags überschreitest.

Ist eine vorzeitige Beendigung meines Leasingvertrags möglich?
Generell ist dies im Leasing nicht vorgesehen. Gerne kannst Du uns dazu ansprechen und wir helfen Dir, eine Lösung zu finden.

Besitze ich als Kunde eine Kaufoption zum Ende des Leasingvertrags?
Bei den angebotenen Leasingverträgen handelt es sich um Kilometer-Verträge, womit das Fahrzeug zum Laufzeitende an die Leasinggesellschaft zurückgegeben wird. Somit ist ein Kauf nach Ablauf der Laufzeit nicht vorgesehen. Du kannst allerdings zu Beginn direkt eine andere Vertragsart wählen, sodass belmoto Dir sowohl Restwertverträge oder Finanzierungen als auch direkte Kaufangebote erstellen kann.

Wo erfolgt die Übergabe meines Leasingfahrzeugs?
Unsere Partner sind deutschlandweit vertreten. Die Fahrzeugübergabe erfolgt in der Regel bei dem jeweiligen Händler vor Ort. Alternativ kannst Du Dir das Auto natürlich auch bequem vor die Haustür liefern lassen.

Wie wird mein Leasingfahrzeug angemeldet bzw. zugelassen?
Dein Leasingfahrzeug wird nach der Vertragsunterzeichnung und vor der Übergabe auf Deinen Namen zugelassen. Dies kannst Du entweder direkt bei Deiner Zulassungsstelle vor Ort arrangieren oder Du beauftragst uns mit der Zulassung.

Wie verläuft die Rückgabe und welche Kosten kommen auf mich zu?
Zum Ende des Leasingvertrags erfolgt die Rückgabe Deines Leasingfahrzeugs bei dem ausliefernden Händler oder bei einer Dekra-Station deutschlandweit. Es erfolgt die Rückgabe an den Leasinggeber, welcher das Restwertrisiko trägt. Es erfolgt die Erstellung eines Gutachtens, wodurch eventuelle Rückgabeschäden ermittelt werden und zu dessen Ausgleich Du als Leasingnehmer entweder anteilig oder voll verpflichtet bist. Hinzu kommt die Darlegung der tatsächlich gefahrenen Kilometer und demnach entweder die Berechnung der Mehr-Kilometer oder die Vergütung der Minder-Kilometer.